Folie statt Lack

 

Besonders empfindliche Stellen des Fahrzeuges,  der Ladekantenbereich oder Einstieg, sind stärkerer Belastung ausgesetzt und können durch die Folientechnik geschützt werden.

 

Die hochwertig eingesetzten Folien besitzen aber nicht nur schützende Funktion, sondern dienen auch der "optischen Instandsetzung".

 

Bereits bestehende Beschädigungen können kosteneffektiv kaschiert werden, ohne direkt eine vollständige, leider auch  kostenintensivere, Instandssetzung vornehmen zu lassen.

 

Genau hier liegen die Vorteile der Folierung: Zeit-/Kostenersparnis und  schnelle Reversibilität.

 

Insbesondere spezielle Fahrzeuge, wie Wohnwagen oder Caravane, weisen vielfältige Materialstrukturen auf, die zeit- und kostenaufwendig instandgesetzt werden müssen. Mit der Folientechnik sind Beschädigungen schnell beseitigt und können in das bestehende Design eingebunden oder gänzlich erneuert werden. Derartige Fahrzeuge sind zudem meist besonderen Belastungen und häufigen Beschädigungen ausgesetzt.

 

Nach jeder Reise eine Lackierung? Kann man natürlich gerne machen (bei uns), aber man kann ja auch mit nem Pferd...(Danke, Ingrid).

 

Unsere Folien kommen aber nicht nur an Fahrzeugen zum Einsatz, sondern auch bei oft nicht denkbaren Gegenständen oder gar Interieur. Besonders beliebt sind dabei beispielsweise folierte Küchenfronten.

 

Gerne kommen aber auch Fensterglas- oder Verdunklungsfolien zum Einsatz.

 

 

 

 

 

Hier ein paar Beispiele

Ladekante



Vorher

Nachher



Einstieg

Vorher

Nachher



Vollfolierung

Teilfolierung